3D-Animation

Mehr zeigen mit 3D-Animationen

Videos haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Mit Videos können komplexe Sachverhalte anschaulich erklärt werden. In Kombination mit Musik werden Emotionen geweckt.

Im Gegensatz zum klassischen Produktvideo geht die 3D-Animation noch einen Schritt weiter. Teile des Produktes können aufgeschnitten oder das Produkt in seine Einzelteile zerlegt werden. Somit werden auch die „inneren Werte“ sichtbar. Bei den Kameraperspektiven bieten sich ganz neue Möglichkeiten, da diese nicht an physikalische Gesetze gebunden sind. Kein Blickwinkel ist unmöglich und das Produkt kann von all seinen Schokoladenseiten gezeigt werden.

Vorteile

Vorteile der 3D-Animation

  • Bei der 3D-Animation ist alles möglich. Die 3D-Modelle Ihrer Produkte lassen sich in jeder beliebigen Ebene aufschneiden. Außerdem lassen sich Teile transparent darstellen, um einen Blick ins Innere zu ermöglichen. Auch die Explosionsdarstellung ist eine beliebte Methode, um das Produkt mit all seinen Funktionen und Besonderheiten zu erfassen.

  • Bei der Gestaltung der Szenerie gibt es in der 3D-Animation keine Grenzen. Auch die nahtlose Integration in real gefilmte Videos ist möglich.

  • Bei der 3D-Animation ist die Kamera nicht an physikalische Gesetze gebunden. Jeder erdenkliche Blickwinkel ist möglich.

  • Mit 3D-Animation können komplexe Bewegungen, Physik und realistische Effekte dargestellt werden. Dadurch können Produkte, Szenarien oder Konzepte in einer Weise visualisiert werden, die mit anderen Mitteln wie 2D-Grafiken oder Text nicht möglich wäre. Die realistische Darstellung kann das Verständnis und die Vorstellungskraft der Zuschauer verbessern.

  • 3D-Animation ermöglicht Interaktivität und Benutzerbeteiligung. Durch die Verwendung von interaktiven Steuerelementen oder virtuellen Umgebungen können Zuschauer das Geschehen beeinflussen oder das Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Dies schafft ein immersives Erlebnis und kann die Aufmerksamkeit der Zuschauer steigern.

  • 3D-Animation eignet sich hervorragend, um komplexe Abläufe, Funktionsweisen oder technische Prozesse zu visualisieren. Es können beispielsweise innere Mechanismen eines Produkts, Produktionslinien, medizinische Verfahren oder architektonische Konzepte dargestellt werden. Durch die animierte Darstellung wird das Verständnis erleichtert und es können potenzielle Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten identifiziert werden.

  • 3D-Animation ermöglicht es Unternehmen, ihre Produkte oder Dienstleistungen auf innovative und ansprechende Weise zu präsentieren. Durch die Verwendung von Bewegung, Effekten und Storytelling kann eine emotionale Verbindung zu den Zuschauern hergestellt werden. Animierte Werbevideos oder Präsentationen können die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und das Markenimage stärken.

  • Im Vergleich zu physischen Prototypen oder aufwändigen Filmproduktionen kann 3D-Animation kostengünstiger sein. Es entfallen Kosten für die Herstellung von Prototypen oder das Aufstellen von Sets. Änderungen können einfacher und schneller in der Animation umgesetzt werden als bei physischen Modellen. Zudem können animierte Inhalte leicht für verschiedene Medien und Plattformen angepasst und wiederverwendet werden.

  • 3D-Animation kann Zeit sparen, insbesondere bei der Darstellung von komplexen oder abstrakten Konzepten. Anstatt lange Texte oder Präsentationen zu erstellen, können animierte Sequenzen verwendet werden, um Informationen schnell und anschaulich zu vermitteln. Dies ist besonders nützlich in Bereichen wie Bildung, Training oder Erklärung von Produkten.

  • 3D-Animation ermöglicht es, virtuelle Welten und Charaktere zu erstellen, die unabhängig von der Realität existieren. Dadurch sind Unternehmen weniger abhängig von physischen Ressourcen oder Drehorten. Änderungen oder Erweiterungen können leicht vorgenommen werden, ohne dass neue Aufnahmen gemacht werden müssen.

  • Mit 3D-Animation sind der Kreativität praktisch keine Grenzen gesetzt. Es können fantasievolle Welten, surreale Szenarien oder abstrakte Konzepte visualisiert werden. Dies eröffnet Raum für Experimente und ermöglicht es Unternehmen, sich von der Konkurrenz abzuheben und innovative visuelle Botschaften zu kommunizieren.

  • 3D-Animation ermöglicht es, potenzielle Risiken oder Probleme im Voraus zu erkennen und zu beheben. Durch die Erstellung von animierten Prototypen können Fehler oder Unzulänglichkeiten frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor teure Produktionsschritte eingeleitet werden. Dies spart Zeit und Geld und minimiert das Risiko von Produktionsfehlern.

  • 3D-Animation kann Informationen für ein breites Publikum zugänglich machen, unabhängig von geografischen oder körperlichen Einschränkungen. Durch die Bereitstellung von animierten Inhalten online oder in virtuellen Umgebungen können Menschen auf der ganzen Welt darauf zugreifen und sich mit den dargestellten Inhalten interagieren.

  • Durch die Kombination von Bewegung, Musik, Soundeffekten und visuellen Effekten kann 3D-Animation eine starke emotionale Wirkung erzeugen. Es kann Gefühle wie Freude, Spannung, Angst oder Faszination hervorrufen und so eine tiefere Verbindung zu den Zuschauern herstellen.

  • 3D-Animationen haben eine lange Haltbarkeit und können über einen längeren Zeitraum hinweg genutzt werden. Im Gegensatz zu anderen Formen der Darstellung, die möglicherweise veraltet oder überholt werden, bleiben animierte Inhalte aktuell und relevant. Sie können auch nach Jahren noch für Schulungen, Präsentationen oder Archivierungszwecke verwendet werden.

Arbeitsproben 3D-Animation

Beispiel gefällig?

1 / 7

Prozess

Projektablauf der 3D-Animation

  • Alles beginnt mit einem groben Konzept. Dieses entscheidet über das Budget und die Fertigungszeit der 3D-Animation. Zunächst möchte ich so viel wie möglich über Ihr geplantes Projekt erfahren.

    Sie erzählen mir Ihre Wünsche, beschreiben Ihre Zielgruppe und das Zielmedium für Ihre 3D-Animation. Im Idealfall stellen Sie mir bereits CAD-Daten Ihrer Produkte zur Verfügung. Das reduziert die Kosten, die ansonsten für die Modellierung anfallen.

    • Welches Ziel verfolgen Sie?
    • Welchen Einsatzzweck haben Sie für die 3D-Animation?
    • Was sind die Vorteile Ihres Produktes gegenüber dem Wettbewerb?
    • Was möchten Sie in der Animation zeigen?
  • Sobald alle Eckdaten des Projektes festgelegt sind, erstelle ich Ihnen ein Angebot, welches genau auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Wenn Sie mit dem Angebot einverstanden sind, kann’s auch schon losgehen. Falls Sie einen fixen Budgetrahmen haben, der außerhalb meines Angebots liegt, können wir auch gerne zusammen überlegen, wie die geplante Animation angepasst werden kann.

  • Auf Basis der definierten Ziele und Informationen wird ein Konzept für die 3D-Animation entwickelt. Dies umfasst die Ideenfindung, Storyboarding und die Festlegung des visuellen Stils. Es werden möglicherweise Skizzen oder grobe Entwürfe erstellt, um das Konzept zu veranschaulichen.

  • Zunächst werden alle für die Animation benötigten Modelle aufbereitet oder neu erstellt. CAD-Daten bilden hierfür die perfekte Grundlage. Aber auch wenn keine CAD-Daten zu Ihrem Produkt existieren, können Modelle bei Bedarf nach Fotos oder technischen Zeichnungen angefertigt werden.

  • Sind alle 3D-Objekte erstellt, kann mit der eigentlichen Animation begonnen werden. In der ersten Phase der Produktion wird ein grobes Preview erstellt. Es geht zunächst vor allem darum, den Ablauf der Animation festzulegen. Die Kameraeinstellungen werden definiert, und der zeitliche Ablauf festgelegt.

  • Sobald die Kameraeinstellungen und der zeitliche Ablauf festgelegt sind, werden Materialien, Farben, Lichtsetzung und Kontraste festgelegt. Schatten, Reflexionen und andere visuelle Effekte werden hinzugefügt, um die Szene realistischer wirken zu lassen. Danach werden zur Abstimmung einzelne Bilder der Animation in finaler Qualität berechnet, welche die Grundlage für Korrekturen bilden.

    Wenn alle gewünschten Korrekturen durchgeführt wurden, wird die gesamte Animation in finaler Qualität berechnet.

  • Nach dem Rendering werden die Einzelbilder oder Videosequenzen zusammengefügt und in der Postproduktion weiter bearbeitet. Hier werden möglicherweise noch Farbkorrekturen, Texteinblendungen, Soundeffekte oder Musik hinzugefügt. Die finale Animation wird dann im gewünschten Format ausgespielt.

Artikel

zum Thema 3D

1 / 1